StartseiteSelbst-ManagementAffirmationDaytrader, Routine und Ritual

Als Daytrader machen Sie einen anspruchsvollen Job. Sie brauchen gutes Selbst-Management. Sie müssen gut auf sich selbst aufpassen. Nur die Fittesten überleben in dieser gnadenlosen Umgebung.

Vor dem Trading am Morgen müssen Sie sich darüber bewusst sein, was Sie da eigentlich tun. Sicher, Sie wissen, wie man den Computer anstellt und die Datenfeeds startet. Sind Sie aber sicher, dass Sie und Ihr Unterbewusstsein und besonders auch Ihr Höheres Bewusstsein wissen, was gewollt ist, und wollen diese auch all dasselbe?
 
Wir müssen wissen, wo wir hingehen. Für welches Ergebnis machen wir das alles?

Haben Sie ein Bild oder eine Inschrift im Blickfeld, d ie Ihnen und Ihrem Unterbewusstsein sagt, was Ihr Langzeit-Ergebnis ist, das Sie erreichen wollen?
 

Folgen Sie einfach dem Plan!

 
Gut, es gibt Gewinntage und es gibt Verlust-Tage. Sie sollten Ihrem Plan folgen. Der Plan sollte sicher stellen, dass es mehr Gewinn- als Verlust-Tage sind. Oder der große Gewinn-Tag sollte viele Verlust-Tage aufwiegen.
 

Eine Affirmation für Gewinn-Tage (die eigentlich gefährlicher sind)

 
Stellen Sie sich vor, dass Sie gewinnent und sagen Sie sich: „Wenn ich gewinne, bleibe ich zentriert, wachsam und dankbar. Ich werde so ruhig und gelassen bleiben wie immer, wenn ich trade, und ich werde weiterhin dem Plan folgen.“

Aufgepasst: Sie sollten sich selbst und allen anderen Ihre Wünsche in positiven Ausdrücken mitteilen.“Ich werde nicht enthusiastisch werden!“, wird nicht gut funktionieren. Es lenkt zu Enthusiasmus. Euphorie nach Gewinnen ist nicht gut. Sie werden dann höhere Risiken eingehen. Sie sollten imemr das gleiche Risiko nehmen. (Zumindest dann, wenn der Handelsplan nicht die Anpassung des Risikos beinhaltet, natürlich).
 

Eine Affirmation für Verlust-Tage

 
„Wenn ich verliere, bleibe ich zentriert, wachsam und dankbar. Drawdowns sind Teil des Plans. Ich halte mich lieber an meinen Plan, als dass ich für einen kurzfristigen Gewinn davon abgehe!“
 

Ritual während des Trading

 
Du solltest einen „Circle of Excellence“ um deinen Arbeitsplatz ziehen. Die Excellence sollte die „Disziplin“ sein. Die Ressource, mit der man einen Handelsplan kosequent duchführt, ist wichtiger als die des Gewinne-machens. Profite kommen zu dem Trader mit dem guten Plan unweigerlich. Profite erzeugen indes keine Disziplin. Bleiben Sie also wachsam („Guter Plan“, das ist auch ein Thema. Wir diskutieren das auf traedo-strategy.com.)


Kommentare

Daytrader, Routine und Ritual — Keine Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *